zurück
Rolf Mützenich

Friedrich-Ebert-Stiftung: Dr. Rolf Mützenich

Dr. Rolf Mützenich ist Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion.

„Demokratie bedeutet für mich geteilte und kontrollierte Herrschaft sowie die Fähigkeit zum Kompromiss und Interessenausgleich. Demokratie ist nicht selbstverständlich. Demokratie braucht Demokraten und muss verteidigt werden – gegen ihre Verächter und Gegner. Demokratie ist ein Bollwerk aber keine Garantie gegen Populismus und Nationalismus. Aufklärung, Gerechtigkeit, Bildung und eigenes Engagement stehen für mich im Mittelpunkt von Demokratie! Die Toleranz des demokratischen Verfassungsstaates endet dort, wo zu Hass und Gewalt gegen andere aufgestachelt wird. Ohne Demokratie kann es keinen dauerhaften Frieden geben, weder nach außen noch im Inneren.“

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen