zurück
Prof. Dr. Eva Heidbreder

Studienstiftung des deutschen Volkes: Prof. Dr. Eva Heidbreder

Prof. Dr. Eva Heidbreder ist Politikwissenschaftlerin an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

„Bekanntlich wird uns die Bedeutung abstrakter Werte und gewohnter Praxis – wie der Demokratie – erst bewusst, wenn wir den Kontrast ihrer Abwesenheit erfahren. 1993/94 erlebte ich die ersten freien Wahlen im apartheitsgeprägten Südafrika, was mir zeigte: Demokratie ist die Einlösung des Versprechens auf Freiheit. Selbstbestimmt unter Achtung der Gleichwertigkeit aller zu leben ist eine unglaublich euphorisierende und mitreißende Lebensperspektive. Als EU-Forscherin frage ich daher, warum gerade in unseren liberalen Demokratien diese Perspektive für viele nicht mehr trägt. Die Fähigkeit analytisch-kritisch zu denken ist das Wichtigste, was ich meinen Studierenden deshalb mitgeben will. Das überstaatliche demokratische EU-System öffentlich zu erklären und diskutieren sowie wissenschaftliche Ergebnisse in konkrete Handlungsoptionen zu übersetzen, sehe ich als Teil meiner Aufgabe und meinen persönlichen Beitrag, die mühsame tägliche Erarbeitung unserer Demokratien mitzugestalten.“

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen