zurück
Prof. Dr. Omar Kamil

Heinrich-Böll-Stiftung: Prof. Dr. Omar Kamil

Prof. Dr. Omar Kamil lehrt Politik und Geschichte an der Universität Erfurt.

„Demokratie ist nicht allein ein politischer, sondern ein gesellschaftlicher Prozess, der historisch aus menschlichen Erfahrungen mit Gewalt heranwächst. Die europäische Geschichte kann das bezeugen, die arabisch-muslimischen Umbrüche ebenso. Demokratie als Prozess muss ständig erneuert werden, damit kein Parlament mit Männer-Mehrheit über Abtreibung entscheidet und damit nicht Weltmächte von Politikern regiert werden, die die Welt spalten. Demokratische Prozesse zu fördern heißt, unsere Welt ein Stück besser zu machen.“

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen